Spielplan

Do 30.5. 20:15 The Monk and the Gun
Fr 31.5. 20:15 L’été dernier
Sa 1.6. 20:15 L’été dernier
So 2.6. 19:00 L’été dernier
Mo 3.6. 20:15 L’été dernier
Di 4.6. 20:15 Inshallah A Boy
Mi 5.6. 20:15 Inshallah A Boy
Do 6.6. 20:00 Zilla
Film und Gespräch
Fr 7.6. 20:15 Inshallah A Boy
Sa 8.6. 20:15 Inshallah A Boy
So 9.6. 19:00 Sterben
Mo 10.6. 20:15 Laissez-moi
Mi 12.6. 20:15 Laissez-moi
Do 13.6. 15:00 Justiz
SeniOrient
Fr 14.6. 20:15 Sterben
Sa 15.6. 20:15 Sterben
So 16.6. 19:00 Sterben
Mo 17.6. 20:15 Les histoires d'amour de Liv S.
Mi 19.6. 20:15 Les histoires d'amour de Liv S.
Do 20.6. 20:15 Welcome Venice
Serata Italiana mit Apéro
Fr 21.6. 20:15 La fille de son père
Sa 22.6. 20:15 La fille de son père
So 23.6. 19:00 Claudia Andujar
Mo 24.6. 20:15 La fille de son père
Mi 26.6. 20:15 Welcome Venice
Fr 28.6. 20:15 Falling Into Place
Sa 29.6. 20:15 Falling Into Place
So 30.6. 19:00 City Of Wind
Mo 1.7. 20:15 Falling Into Place
Mi 3.7. 20:15 Falling Into Place
Fr 5.7. 20:15 City Of Wind
Sa 6.7. 20:15 City Of Wind
Do 8.8. 15:00 E.T.
SeniOrient & JuniOrient
So 11.8. 16:00 E.T.
Familienkino
Do 12.9. 15:00 Le Quai des Brumes
SeniOrient
Do 10.10. 15:00 Padre Padrone
SeniOrient
Do 14.11. 15:00 Fontane – Effi Briest
SeniOrient
Do 12.12. 15:00 Hoffmanns Erzählungen
SeniOrient
Newsletter

Erhalten Sie den Orientkino-Newsletter mit aktuellen Informationen zu Veranstaltungen:

<

Der Lichtspieler

Von Hansmartin Siegrist / Schweiz / 2022

2023 wird das Orient 100 Jahre alt. Wir wollen in diesen Monaten auch in die Anfänge des Kinos blicken, und da bietet ein neuer Film perfekten Einblick. Im Ausklang der Belle Epoque startete die Moderne durch, und einer ihrer Motoren war der frühe Film. Mittendrin finden wir den Schweizer Medienpionier François-Henri Lavanchy-Clarke. Der Selfmade-Mann und umtriebige Philanthrop fing mit der Kamera die Schweiz seiner Zeit ein – um sie in seinen Pavillon an der Genfer Expo 1896 zu bringen, in das wohl erste Kino überhaupt. Lavanchy-Clarke (1848-1922) ist als wichtigster Pionier du cinéma fast vergessen. Erstaunlich, war der umtriebige Geschäftsmann, Seifenindustrielle, Missionar und Tüftler nicht nur der erste Schweizer Konzessionär des Lumière-Cinématographe, sondern auch der europäische Pionier eines medialen aggressiven Marketings US-amerikanischen Zuschnitts. Hansmartin Siegrist lädt uns ein in die Zeit um die Jahrhundertwende und macht reizvolle Montagen mit heute.

Dauer: 103 Minuten
Sprache: Deutsch
Altersfreigabe: 14/10
  • lichtspieler2.jpg
  • lichtspieler3.jpg
  • lichtspieler5.jpg
  • lichtspieler6.jpg
  • lichtspieler7.jpg