BurnOut Poster 1.jpg
BurnOut Poster 1.jpg

Spielplan

Do 30.5. 20:15 The Monk and the Gun
Fr 31.5. 20:15 L’été dernier
Sa 1.6. 20:15 L’été dernier
So 2.6. 19:00 L’été dernier
Mo 3.6. 20:15 L’été dernier
Di 4.6. 20:15 Inshallah A Boy
Mi 5.6. 20:15 Inshallah A Boy
Do 6.6. 20:00 Zilla
Film und Gespräch
Fr 7.6. 20:15 Inshallah A Boy
Sa 8.6. 20:15 Inshallah A Boy
So 9.6. 19:00 Sterben
Mo 10.6. 20:15 Laissez-moi
Mi 12.6. 20:15 Laissez-moi
Do 13.6. 15:00 Justiz
SeniOrient
Fr 14.6. 20:15 Sterben
Sa 15.6. 20:15 Sterben
So 16.6. 19:00 Sterben
Mo 17.6. 20:15 Les histoires d'amour de Liv S.
Mi 19.6. 20:15 Les histoires d'amour de Liv S.
Do 20.6. 20:15 Welcome Venice
Serata Italiana mit Apéro
Fr 21.6. 20:15 La fille de son père
Sa 22.6. 20:15 La fille de son père
So 23.6. 19:00 Claudia Andujar
Mo 24.6. 20:15 La fille de son père
Mi 26.6. 20:15 Welcome Venice
Fr 28.6. 20:15 Falling Into Place
Sa 29.6. 20:15 Falling Into Place
So 30.6. 19:00 City Of Wind
Mo 1.7. 20:15 Falling Into Place
Mi 3.7. 20:15 Falling Into Place
Fr 5.7. 20:15 City Of Wind
Sa 6.7. 20:15 City Of Wind
Do 8.8. 15:00 E.T.
SeniOrient & JuniOrient
So 11.8. 16:00 E.T.
Familienkino
Do 12.9. 15:00 Le Quai des Brumes
SeniOrient
Do 10.10. 15:00 Padre Padrone
SeniOrient
Do 14.11. 15:00 Fontane – Effi Briest
SeniOrient
Do 12.12. 15:00 Hoffmanns Erzählungen
SeniOrient
Newsletter

Erhalten Sie den Orientkino-Newsletter mit aktuellen Informationen zu Veranstaltungen:

<

Burn Out

Von Michèle Dee / Schweiz / 2019

«BurnOut» ist ein Spielfilm von Michèle Dee in Zusammenarbeit mit der Bezirksschule Windisch. Dabei haben Profis und Schülerinnen und Schüler gemeinsam vor und hinter der Kamera zusammengearbeitet. Die Geschichte handelt von Ian, einem Klassenlehrer, und Valeria, einer Schülerin aus seiner Klasse. Beide haben mit privaten und beruflichen Schwierigkeiten zu kämpfen, bis sie immer mehr in ein Burnout schlittern. Valerias Problem ist vor allem, dass sie sich von Erwachsenen unverstanden fühlt und mit ihrer Zukunft überfordert ist. Ian hat Schwierigkeiten damit, sich vom Schulalltag abzugrenzen und nimmt die Probleme seiner Schülerinnen und Schüler mit nach Hause und in seine Beziehung. Beide müssen Wege finden, wie sie mit dem Druck umgehen können. Wir zeigen den Film im Rahmen der Aktionstage Psychische Gesundheit in Zusammenarbeit mit dem Verein VASK. Anschliessend Austausch mit dem Publikum und den Mitwirkenden.

Dauer: 107 Minuten
Sprache: Dialekt
Altersfreigabe: 12
  • 58_beide.png
  • 65_klassenfoto.png
  • 32_melissa.png