Spieldaten
Di 24.04  20:00

10 Milliarden - wie werden wir alle satt

Valentin Thurn, Global, 2015
107 Min.

Im Laufe dieses Jahrhunderts wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden anwachsen. Wo soll die Nahrung herkommen, die jeder Einzelne täglich zum Überleben benötigt und von der ja bereits heute jeder Sechste zu wenig hat? Der Film zeigt Wege, die möglich sind und Spass machen: Urban Gardening ist nur einer davon. Das ist unterhaltsam, lehrreich und anregend. Wer isst, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen! Valentin Thurn hat uns mit «Taste the Waste» eindrücklich aufgezeigt, welche Mengen an Lebensmitteln ungenutzt auf den Müll wandern. Jetzt rückt er die Landwirtschaft in den Mittelpunkt und die Fragen, was essen wir, was pflanzen wir? Wie kann zukunftig Nahrung erzeugt werden? Zwei Lager behaupten, die Lösung zu kennen: Einerseits die industrielle Landwirtschaft, die global immer weiter expandiert und hocheffizient auf Massenproduktion setzt. Demgegenüber stehen die biologische und die traditionelle Landwirtschaft, die zwar weniger Masse produzieren, dafür aber schonend mit den begrenzten Ressourcen umgehen. Von beiden Seiten will der Filmer wissen, wie sie die Welt künftig ernähren wollen. Am Ende stehen innovative Ansätze für die Ernährungssicherung auf lokaler oder regionaler Ebene, wie sie in Baden-Wettingen auch angegangen werden. Sie alle offenbaren, welch enormen Einfluss wir mit unserem Essverhalten haben. Jeder von uns entscheidet aktiv mit, welcher Weg zukünftig die Landwirtschaft dominieren wird.

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch