Das ewige Leben war 6 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Juni 2015.

Das ewige Leben

Wolfgang Murnberger, Österreich, 2014
122 Min.

Der Bühnenkünstler Josef Hader ist auch bei uns längst Kult. Jetztkommt sein neuer Spielfilm, und der geht davon aus, dass es echt schön wäre, wenn eine Zeitlang einmal nichts passieren würde. Der Brenner (Josef Hader, wer sonst) ist eine vollinhaltlich gescheiterte Existenz, nur das kleine Haus seiner verstorbenen Mutter im Grazer Nicht-sehr-Nobelbezirk Puntigam ist ihm geblieben, eine erbärmli-che Bruchbude ohne Strom, dafür mit undichtem Dach. Also zieht er um, von der Hauptstadt in die Heimatstadt. Leider sind die ziemlich angefault, genau wie sein Dachstuhl. Als Brenner seinen alten Polizeischulfreund Köck, heute als zwielichtiger Altwarenhändler tätig, aufsucht, um sich Geld auszuborgen, steht auf einmal auch der Aschenbrenner da, der Chef der Kriminalpolizei. Beide wissen, dass sie früher einmal alle gemeinsam eine riesengrosse Dummheit gemacht haben, mit schrecklichen Konsequenzen, die offensichtlich immer noch nicht ausgestanden sind. Gut, dass sich wenigstens die Frau Dr. Irrsiegler so nett um den Brenner kümmert. Doch was der Brenner, grossstadtverwöhnt, nicht bedenkt: Graz ist ein besseres Dorf, hier kennt jeder jeden, und manche einander noch viel genauer als man glaubt. Ein Thriller aus der österreichischen Provinz.

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch