The Go-Between war 2 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Oktober 2014.

The Go-Between

Joseph Losey, Grossbritannien, 1970
118 Min.

Eine filmische Perle, immer noch, diese im Sommer 1900 in England angesiedelte Geschichte vom 12-jährigen Leo, der seine Ferien bei der Familie seines Schulfreundes Marcus verbringt. Leo ist verliebt in dessen ältere Schwester Marian, die sich sehr um ihn kümmert. Am See treffen die beiden Ted Burgess. Als Marcus krank wird, streunt Leo allein in der Umgebung herum. Ted Burgess (Alan Bates) bittet ihn, der schönen Marian (Julie Christie) eine Nachricht zu überbringen. Später bittet auch Marian Leo darum, eine Nachricht an Ted auszuhändigen. Und so wird der Junge zum Mittler zwischen den beiden. Als Marians Mutter hinter den Briefwechsel kommt, entwirft Marian zunächst eine Lügengeschichte, dass die Briefe nicht für sie bestimmt seien. Als die Mutter schliesslich die Unwahrheit dieser Geschichte herausfindet, zwingt sie Leo ihr den Weg zu Ted Burgess zu zeigen. 50 Jahre später sind Leo und Marian alte Leute. Marian hat erneut eine Bitte an Leo. Er möge ihren Enkel besuchen und ihm die Geschichte von damals erzählen. «The Go-Between» war nach «The Servant» (1963) und «Accident» (1967) die dritte und letzte erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Regisseur Joseph Losey und dem Dramatiker Harold Pinter. Die Romanvorlage stammt aus dem Jahre 1953. Ein Eintauchen in eine andere Zeit und ein Schwelgen in einer stillen Liebesgeschichte.

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch