Billy Elliot war 1 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Juni 2014.

Billy Elliot

Stephen Daldry, Grossbritannien, 2001
106 Min.

Während des Bergarbeiterstreiks 1984 sind in Durham in Nordengland die Kohleminen von Schliessungen bedroht. Auch die Arbeiterfamilie Elliot ist davon betroffen. Sowohl der Witwer Jackie Elliot als auch sein Sohn Tony sind in den Minen beschäftigt. Um eine Schliessung zu verhindern, streiken die Kumpel. Es kommt immer wieder zu Ausschreitungen zwischen den Streikenden und den arbeitswilligen Kollegen. Während der Vater und der ältere Sohn im Streik sind, wird der jüngere Sohn Billy zum Boxunterricht geschickt. Billy fühlt sich dort allerdings sichtlich unwohl. So gerät er in die Ballettstunde bei Mrs. Wilkinson, die in der gleichen Halle mit ihrer Gruppe übt. Hier merkt er schnell, dass ihm das Tanzen viel besser liegt als das Boxen. Auch Mrs. Wilkinson erkennt das Talent, das in Billy schlummert, und fordert ihn immer mehr. Klar, dass Billys Vater nicht eben begeistert ist, schliesslich entspricht der tanzende Junge nicht dem Sohn, den er sich vorgestellt hat. Doch Mrs. Wilkinson kämpft um Billy und sein Talent. Sie meldet ihn zum Vortanzen bei der Royal Ballet School in London an. Unbeabsichtigt sieht Billys Vater seinen Sohn tanzen und begreift, wie wichtig das Tanzen für diesen ist. Er tut von nun an alles, um Billy den Besuch der Ballettschule zu ermöglichen. Jahre später fahren Billys Vater und sein Bruder Tony zur ersten grossen Aufführung von Billy nach London. Mit seinem Schwanensee klingt auch die SeniOrient-Saison aus. Die neue wird am Donnerstag, 14. August, mit Fellinis «Amarcord» würdig eröffnet.

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch