Faust war 1 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Juni 2011.

Faust

Peter Gorski, Deutschland, 1960
Spielfilm, 128 Min.

Goethes «Faust» muss man kaum gross zusammenfassen, das Stück ist einer der Klassiker schlechthin. Wenn man ihn anschaut, dann auch und ganz besonders, wenn eine Inszenierung sich lohnt oder Schauspieler unvergänglich sind. So hier. Den Teufel Mephisto verkörpert mit Gustaf Gründgens der Mephisto schlechthin, mit Gott (Hermann Schomberg) diskutiert er über die Wertigkeit des Lebens und wettet, dass er jeden in Versuchung führen kann, sogar Doktor Heinrich Faust (Will Quadflieg), einen gottesfürchtigen Gelehrten, der momentan völlig verzweifelt ist und schon den Gifttrank bereitet, um seinem Leben ein Ende zu setzen. Zusammen mit Wagner (Eduard Marks) unternimmt er einen (Oster-) Spaziergang, auf dem er einen mysteriösen Pudel findet. «Des Pudels Kern» entdeckt er erst später – er entpuppt sich nämlich als Mephisto, der mit ihm einen Pakt schliessen will: Wenn Mephisto es schafft, dass Faust wieder restlos glücklich ist (und zum Augenblick sagt «Verweile, Du bist so schön»), dann soll dem Teufel Fausts Seele gehören. Mephisto setzt nun alles daran, Faust auch die schönen Seiten des Lebens zu zeigen – mit dazu gehört das hübschen Gretchen (Ella Büchi). Wer an Faust und Mephisto denkt, denkt nach wie vor an Gustaf Gründgens. Stilbildend über Jahrzehnte war und ist seine Interpretation der heimlichen Titelfigur des wohl bedeutendsten Werkes der deutschen Literatur. 1960 hielt man seine Inszenierung der Tragödie auf Zelluloid fest – und das Ergebnis weiss auch Jahre später noch zu beeindrucken. Verfilmtes Theater? Klar, das wollte diese Inszenierung sein, auf dass wir auch nach fünfzig Jahren diese Darsteller geniessen können.

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch