Sur war 1 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Januar 2008.

Sur

Fernando Solanas, Argentinien, 1990
115 Min.

Nach seiner Rückkehr aus dem Exil, hat Fernando Solanas diesen Spielfilm realisiert, der ein Schlüsselwerk des politischen Kinos genausosehr ist wie ein melancholischer Liebesfilm. Die Rückkehr ist darin das Hauptthema, in der indirekt die Zeit der Finsternis unter Argentiniens Militärjunta noch einmal durchquert wird und damit auch ein Stückweit bewältigt. Floréal ist einer, der im Land geblieben war, der verschleppt wurde und die fünf Jahre in Gefangenschaft in Patagonien überlebt hat. Er kehrt nach dem Ende der Diktatur heim zu Rosi, seiner Frau, und zu seinem sechsjährigen Sohn, den er erst noch kennenlernen muss. Statt der Freude über die langersehnte Rückkehr überkommt ihn die Angst vor dem Wiedersehen nach all den Jahren. Fernando Solanas gehört zu den Schlüsselfiguren des lateinamerikanischen Kinos, das er und der Spanier Octavio Getino einst ein Kino der Dekolonisation genannt hatten. Er kämpft in all seinen Filmen für die eigenen Bilder, die eigenen Töne, die eigenen Geschichten. Ein filmischer Tango mit Piazzolla.

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch