San Gottardo war 2 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im November 2007.

San Gottardo

Villi Hermann, Schweiz, 1976
90 Min.

«San Gottardo» ist ein Film über den Bau der beiden Gotthardtunnels, mit dokumentarischen und gespielten Szenen. Und es ist auch ein Film über die Migration, über die «Völkerwanderung», welche der Eisenbahn-Tunnelbau damals zwischen 1872 und 1882, wie der Strassentunnel von 1969 bis 1980 verursacht haben. Leute zogen von einem Land ins andere, von einem Kulturbereich in den anderen, und Gesellschaftsformen wurden miteinander konfrontiert. Es ging dem Regisseur Villi Hermann darum, Parallelen zwischen den beiden Tunnelbauten aufzuzeigen, ökonomische und soziale Verhältnisse miteinander zu vergleichen. Dokumentarfilmteile werden mit Spielfilmsequenzen gemischt. Die Geschichte, die Vergangenheit wird in szenischen Folgen von Schauspielern interpretiert, in fast statischen Bildern nachgespielt. Die Gegenwart ist im Dokumentarfilm dargestellt. Der Film spielt sich ab zwischen zwei Denkmalenthüllungen: Die Enthüllung des Escher-Denkmals auf dem Zürcher Bahnhofplatz bildet den Schluss. Dazwischen wird gezeigt, was alles unter den Tüchern lag, wie Bürgertum und Arbeiterschaft vom Gotthardtunnel- Bau geprägt wurden.

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch