Villa Henriette war 1 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Februar 2006.

Villa Henriette

Peter Payer, Österreich, 2004
88 Min.

Das ist die äusserst gelungene filmische Adaption von Christine Nöstlingers Buch, die sich durch klare Dramaturgie, fantasievolle Einfälle und schauspielerische Kompetenz auszeichnet. Die 12jährige Marie hat ein besonderes Verhältnis zu dem Haus, in dem sie mit ihrer Grossfamilie lebt. Marie spricht heimlich mit ihm, als wäre es lebendig und deutet merkwürdige Vorfälle im etwas baufälligen Gebäude als menschliche Reaktionen und Verhaltensweisen der Villa (mit der Stimme von Nina Hagen). Als Maries Grossmutter, die seit Jahren davon träumt, mit ihren umweltfreundlichen technischen Erfindungen die Menschheit zu beglücken, einem Betrüger auf den Leim geht, ihr ganzes Geld verliert und die Liegenschaft versteigert werden soll, versucht das verzweifelte Mädchen alles, um ihr Zuhause zu retten. Dabei wird sie nicht nur vom Haus tatkräftig unterstützt, sondern auch von ihren Freunden Stefan und Konrad. Was dadurch erschwert wird, dass beide mit ihr gehen wollen und plötzlich von ihr verlangen, sich für einen von ihnen zu entscheiden. Familienkino in Zusammenarbeit mit ThiK und Theatergemeinde.

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch