Manhattan war 3 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im November 2012.

Manhattan

Woody Allen, USA, 1978
96 Min.

Als Woody Allen noch wirklich grossartige Filme machte! Isaac Davis, Autor erfolgreicher Fernsehkomödien, quittiert mit 43 Jahren seinen Job, um endlich ein Buch zu schreiben. Zugleich versucht er ebenso hektisch wie vergeblich, seiner geschiedenen Frau Jill auszureden, dass sie ein Buch über ihre gescheiterte Ehe veröffentlicht. Jill war schon die zweite Frau, mit der Isaac nicht zurechtkam; momentan gibt er sich grösste Mühe, seiner sympathischen Freundin Tracy klar zu machen, dass sie mit ihren 17 Jahren viel zu jung für ihn ist und die Möglichkeit nutzen sollte, in London zu studieren.

«Manhattan» ist einer der schönsten und unverwüstlichsten Filme von Woody Allen, in dem er nicht nur die Schwierigkeiten zwischenmenschlicher Beziehungen auslotet sondern auch das Leben in einer Stadt wie New York, in die hinein er seine Geschichte bravourös und in voller Breite komponiert. Subtile Komik und verhaltene Melancholie gehen Hand in Hand; zugleich ist «Manhattan» in Schwarzweiss gedreht. Was macht das Leben trotz allem lebenswert, fragt Isaac/Woody. «Ich würde sagen, Groucho Marx, Willie Mays, der 2. Satz der Jupiter-Symphonie, Louis Amstrongs Aufnahme vom Potatohead Blues, schwedische Filme natürlich, Tracys Gesicht.» Etwas ging vergessen: «Manhattan», Woodys schwarzweisse Breitwand-Ode an den Stadtteil, seine Menschen und das Leben überhaupt.

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch