Der Mantel war 1 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Februar 2018.

Der Mantel

Kosinzew & Trauberg, Sowjetunion, 1926
Stummfilm mit Live Piano André Desponds, 76 Min.

Unser Hauspianist André Desponds feiert seinen 60. Geburtstag, und er feiert das mit 60 Konzerten innerhalb von 60 Tagen. Wir gratulieren ihm, feiern gerne mit und lassen ihn die russische Stummfilmperle begleiten, für die er eigens eine Musik erarbeitet hat. Grigori Kosinzew und Leonid Trauberg gehörten zu den Avantgardisten des sowjetischen Kinos der 1920er Jahre. Im Gegensatz zum Montage-Stil von Eisenstein und Pudowkin legten ihre Filme besonderen Wert auf Dekor, Schauspielerführung, Beleuchtung und Stimmungswerte. Das Meisterwerk von Kosinzew und Trauberg ist die Gogol-Bearbeitung «Der Mantel» Die Verfilmung stilisiert die Personen Gogols zu Exzentrikern: der kindlich-schüchterne Beamte Bashmatschkin, dem der schwer erworbene Mantel gestohlen wird, gleicht der Schlafwandlerfigur aus «Caligari», während der Schneider und seine Frau über ein akrobatisches Bewegungsrepertoire verfügen. Die Fotografie des Films wusste alle Vorgänge ins Groteske, Masslose oder Dämonische zu steigern. Gogols «Mantel» in einem Film, der Künstlichkeit so extrem handhabt, als wäre sie eine phantastische Karikatur ihrer selbst. Ein grosser Klassiker.

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch