Skizzen von Lou war 7 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Februar 2017.

Skizzen von Lou

Lisa Blatter, Schweiz, 2016
82 Min.

Lou (29) ist eine moderne Nomadin. Immer auf der Jagd nach Freiheit und Ungebundenheit, hat sie längst verdrängt, wovor sie eigentlich davonläuft. Überall und nirgends zu Hause, lebt sie ein Instant-Leben. Klick und next, please. Bis sie Aro (35) trifft; Aro ist anders. Auch wenn er wie sie predigt: Bloss keinen Beziehungsstatus definieren, den Sommer geniessen, sich auf nichts und niemanden einlassen. Die Begegnung mit Aro geht Lou voll unter die Haut. Ohne dass sie es merkt, sind da auf einmal Erwartungen und Eifersucht, Gefühle, die ihrem krampfhaften Streben nach Unabhängigkeit widersprechen. Und plötzlich weiss Lou nicht mehr, was das alles soll. Woher sie kommt. Wohin sie eigentlich gehört. Mit «Skizzen von Lou» wirft Lisa Blatter einen Blick hinter die Fassade des jungen, schnelllebigen Zürich. In ihrem ruhigen, poetisch erzählten Film setzt sie sich in präziser Beobachtung mit dem Freiheitsdrang ihrer Generation auseinander. Das ist die in sich ruhende Annäherung an eine rastlose Generation und eine erste grosse Überraschung im neuen Kinojahr. Und fast ein Heimspiel, denn die Filmemacherin Lisa Blatter, Tochter des Schriftstellers Silvio und der Künstlerin Mona Blatter, hat Aargauer Wurzeln. Sie brilliert mit diesem Erstling, der in feinen Strichen das Bild von Lou zeichnet, einer jungen Frau, die die Liebe sucht und schon einmal fast verbrannt wäre. Nicht alle Tage bekommt man ein so sanft berührendes Bild zum Jungsein zu sehen, zum Unsteten der Suche auch. Das ist subtil in Bilderräume gebracht, die nahe wirken und doch anders, die offen bleiben. Ein echtes Bijou.

Lisa Blatter wird zur Premiere ins Orient kommen und im Gespräch mit dem Publikum Fragen beantworten. Sie wurde in Heide (D) geboren und ist in Zürich aufgewachsen, hat als Journalistin gearbeitet und war immer mal wieder auf Reisen durch die USA, nach Japan und auf dem Balkan. In Zürich hat Lisa Blatter an der ZHdK Film studiert. Im Rahmen des Projekts «Heimatland» konnten wir bei uns bereits eine Arbeit von ihr vorstellen. Reservation: 056 430 12 39

© Kino Orient - Landstrasse 2, 5430 Wettingen - www.orientkino.ch