© Kino Orient  


Segantini war 9 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Oktober 2015.

Segantini

Christian Labhart, Schweiz, 2015
82 Min.

Eine Hommage an den Bündner Künstler, der unter freiem Himmel monumentale Werke gestaltet hat, in denen oft einfache Menschen, den Blick nach unten gerichtet, in der idealisierten Natur einer Hochgebirgslandschaft eingebettet sind. Im Lauf seines Lebens stieg er auf der Suche nach mehr Licht immer höher hinauf, war selber ein Teil der Natur, in der er malte und malte. 41-jährig starb Giovanni Segantini 1899 unter dramatischen Umständen auf 2700 Metern hoch über Pontresina, wo heute die nach ihm benannte Hütte Berggängerinnen und Bergänger in Scharen anzieht, verköstigt und den atemberaubendsten von allen Blicken übers Ober-Engadin bietet. Christian Labhart wirft in seiner filmischen Annäherung an den Ausnahmekünstler einen emotionalen Blick in die anderen Abgründe, jene inneren der zutiefst verletzten Seele und auf das Werk des Genies, dessen internationale Erfolge erst kurz vor seinem allzu frühen Tod einsetzten. Ein stiller, meditativer Film, eine Antithese zum Lärm der Welt und zum Mainstream des Konsums, eigentlich wunderbar passend zu den Bildern von Giovanni Segantini, Einstimmung auf dem Bergsommer sogar und Anregung zu Wanderungen.

Druckerfreundliche Version