© Kino Orient  


Hedi Schneider steckt fest war 6 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Juni 2015.

Hedi Schneider steckt fest

Sonja Heiss, Deutschland, 2014
90 Min.

Dieser Film wird in der Werbung als Komödie angepriesen, aber das ist er nicht. Dazu ist das Thema zu ernst, dazu nimmt sich Sonja Heiss mit guten Gründen vor, das still und weit verbreitete Phänomen der Angstdepression sorgsam zu betrachten. Uli, seine Freundin Hedi und Sohn Finn sind in ihrem Film das, was man eine glückliche Familie nennen mag. Die Eltern halten sich mit unterschiedlichen Arbeiten über Wasser und sind sie über ihre daraus resultierende Freiheit zufrieden. Hedi versucht, jegliche Art von negativer Energie von sich fernzuhalten. Bis ihr Alltag von plötzlich auftretenden Panikattacken geprägt wird. Hedi sucht Therapeuten, Freunde und Familienmitglieder auf, doch niemand kann ihr wirklich helfen. Nach und nach beginnt sie, ihr eigenes Leben zu reflektieren und denkt dabei immer wieder über Angst und Beeinflussbarkeit wahrer Liebe nach. Mann wie Sohn sind von der Situation zunehmend überfordert. Als Hedis Beziehung kurz vorm Scheitern ist, soll ein Urlaub in Norwegen die Rettung bringen. Mit zärtlicher Annäherung erzählt Sonja Heiss davon, dass auch im Beziehungsleben der Generation Thirtysomething die Liebe bleibt, was sie ist: etwas ganz Fragiles.

Druckerfreundliche Version