© Kino Orient  


Fish & Cat war 3 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Januar 2015.

Fish & Cat

Shahram Mokri, Iran, 2014
134 Min.

Das Kino hat damit begonnen, später träumten Filmschaffende, wieder dahin zurückzukehren, aber erst die digitale Technik macht es wirklich möglich: Filme in einer einzigen Einstellung zu drehen. Aus Anlass des Kinostarts des einzigartigen Spielfilms «Fish & Cat» von Shahram Mokri zeigen wir am Sonntag 11. Januar in Reprise auch den Spielfilm «Russian Ark» von Alexander Sokurow und damit ein Doppelprogramm mit zwei ausgewachsenen Spielfilmen, die je in einer Einstellung gedreht wurden. Ein Genuss für Gourmets, ob man nun den einen oder den anderen oder gleich beide zusammen anschaut.

Shahram Mokri begab sich ins Freie und daselbst auf die Spuren von M.C. Escher, einfach mit filmischen Mitteln. Er erzählt seine Geschichte in einem Atemzug und doch in Schlaufen, die immer wieder überraschen und die Zeit aufbrechen. Seine virtuose Handkamera folgt Studenten, die an einem See ihre Drachen steigen lassen wollen, trifft auf junge Camper, heftet sie sich an neue Figuren und lanciert eine eigentliche Erzählstaffette. Unversehens geraten wir mit den umherstreifenden Figuren an Orte in Zeit und Raum, an denen wir schon einmal waren. Vor unseren Augen mutieren die alltäglichen Geschehnisse ins Irreale, gerät die Zeit aus den Fugen und der Lauf der Erzählung zur unauflöslichen Schlaufe. Doch auch damit noch nicht genug. Mokris Figuren erzählen sich fortlaufend Anekdoten, deren Logik so unauflösbar ist wie Mokris Erzählung selbst: Das Leben als Traum mit fatalem Ausgang. Eine Seherfahrung der 7. Art.

Druckerfreundliche Version