© Kino Orient  


The English Patient war 2 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Januar 2015.

The English Patient

Anthony Minghella, Grossbritannien, 1996
162 Min.

Eigentlich lebt er schon lange nicht mehr – es liebt nur noch in ihm. Der Körper des englischen Patienten gleicht in seiner Gestalt einer Mumie. Er wurde von einem Beduinenstamm inmitten einer nordafrikanischen Wüste aufgelesen, ist verbrannt bei einem Flugzeugabsturz, war verbrannt schon davor im Liebesfeuer. Und jetzt liegt er da, und seine Liebe lodert noch immer. «The English Patient» ist teils auf der Basis realer Figuren ersonnen und vor dem Hintergrund historischer Momente erträumt von Michael Ondaatje. Asien und Europa liefern in seinem Roman zwei Spannungspole, die geerdet sind im Wüstenboden des afrikanischen Kontinents. Dort, so heisst es einmal, liegen die Mittel zum überleben alle im Verborgenen. «The English Patient» ist auch ein erdballerweichendes Filmmelodrama, wie es die Kinoleinwand provoziert, seit es sie gibt. Vom Wort ins Bild umgesetzt und inszeniert hatte es der britische Theaterautor Anthony Minghella: Ein Film wie ein Delirium. Ihre Spannung beziehen das Buch und der Film aus gegensätzlich geladenen Polen. Da sind die Wüste und in ihr eine Höhle der Schwimmer. Der Krieg und in ihm die Liebe. Das Grün der Toskana-Hügel und in ihm die Erinnerung ans Goldgelb der Dünen. Die Regungslosigkeit des versengten Körpers und die ungestümen Bewegungen eines Liebhabers. Ja, und dann ist da natürlich die zum Verlieben schöne Juliette Binoche, der einem Wegelagerer gleich auftauchende Willem Dafoe, sind Kristin Scott Thomas und Ralph Fiennes.

Druckerfreundliche Version