© Kino Orient  


Anna Karenina war 2 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Februar 2014.

Anna Karenina

Clarence Brown, USA, 1935
95 Min.

In seiner Verfilmung erzählt Clarence Brown in groben Zügen die Handlung des gleichnamigen Romans von Leo Tolstoi. Anna Karenina (die unsterbliche Greta Garbo) ist entsprechend den Konventionen der Zeit mit dem älteren, aber sehr respektablen Karenin verheiratet. Die Eheleute gehören der besseren Gesellschaft von Sankt Petersburg an und achten einander gegenseitig, ohne sich wirklich zu lieben. Anna widmet ihre gesamte Fürsorge und alle Gefühle ihrem Sohn Sergei. Eines Tages lernt sie in Moskau den Grafen Wronski kennen, einen Offizier der Imperialen Garde. Sie verliebt sich in den galanten Verführer, und beide versuchen, jenseits der gesellschaftlichen Konventionen glücklich zu werden. Doch Karenin akzeptiert die Trennung nur unter der Bedingung, dass Anna ihren Sohn nicht wiedersieht. Das anfängliche Liebesglück zwischen ihr und Wronski nimmt ein jähes Ende, als Wronski sich von ihr trennt, um mit seinen früheren Kameraden an einem Feldzug teilzunehmen. Anna verkraftet diese neuerliche Trennung nicht mehr. Ein grossartiges Buch, eine epochale Verfilmung.

Druckerfreundliche Version