© Kino Orient  


Casablanca war 4 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Dezember 2013.

Casablanca

Michael Curtiz, USA, 1942
102 Min.

Er gehört zu den unverwüstlichen Klassikern, die man nicht oft genug anschauen und geniessen kann. Die Liebesgeschichte, die in ihm erzählt wird, hat Generationen bewegt. Dabei entstand der Film mitten im Zweiten Weltkrieg und ist unter anderem auch voller Zuspitzungen, von der Tatsache angefangen, dass Casablanca ja auch das weisse Haus heisst bis hin zum Wegschmeissen einer Vichy-Mineralwasserflasche am Ende. Eine Gruppe von Flüchtlingen, Abenteurern, Agenten und Vichy-Polizisten trifft während des Zweiten Weltkriegs in Rick?s Bar in Casablanca aufeinander. In einem internationalen Halbweltmilieu voller Spannungen, Intrigen und politischer Repressionen scheitert die wehmütige Wiederbelebung einer Romanze der Frau eines ungarischen Widerstandkämpfers mit dem zynischen Barbesitzer an der Notwendigkeit, den Ehemann vor seinen Nazi- Verfolgern zu retten. Das spannende, zuweilen witzige Melodram mit zeitgeschichtlichem Hintergrund besticht durch optisches Raffinement, darstellerisches Timing und dichte Atmosphäre. Humphrey Bogart und Ingrid Bergman als Paar, das nicht mehr zusammenkommen soll, brillieren, Sams Song "As Time Goes By" ist ein Evergreen und grossartige Dialogzeilen der Epstein-Brüder wie jene am Ende, da der französische Polizeioffizier neben dem Täter Rick stehend zu seinen Mannen sagt, "round up the usual suspects" sind genauso genial wie das unübersetzbare "here's looking at you kid", das Bogey seiner Ingrid entgegenlispelt.

Druckerfreundliche Version