© Kino Orient  


Ecuador war 1 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Januar 2013.

Ecuador

Jacques Sarasin, Ecuador, 2012
72 Min.

Im Andenland Ecuador tut sich einiges, ohne dass es draussen in der Welt richtig wahrgenommen würde. Präsident Rafael Correa hat mit seinem Land eine der vorbildlichsten Verfassungen erarbeitet und vom Volk absegnen lassen. Jacques Sarasin schaut hin und lässt uns staunen: Ein Land, das zu sich selber steht. 2007 machte die Regierung unter Präsident Rafael Correa den waghalsigen Vorschlag, das gesamte Erdöl in diesem Nationalpark unter der Erde zu belassen – unter der Bedingung, dass der ecuadorianische Staat die Hälfte der entgangenen Erträge von der internationalen Gemeinschaft zurückbekommt. Dieses Geld würde in einen Fonds zur nachhaltigen Entwicklung des Landes einfliessen und etwa der Verbreitung erneuerbarer Energien zugutekommen. Konkret würde diese Initiative bedeuten, dass der Welt über 400 Millionen Tonnen in die Atmosphäre ausgestossenes Kohlendioxyd erspart blieben. Die interessante filmische Annäherung ans faszinierende Anden-Land enthält auch ein Gespräch mit dem für den Wandel verantwortlichen Präsidenten Raphael Correa.

Präsentation des Films zusammen mit dem Verein Ñeque Schweiz, in dem sich Studierende aus der Schweiz engagieren für ein Kinderprojekt in Quito.

Druckerfreundliche Version