© Kino Orient  


Gambling Gods and LSD war 5 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Februar 2010.

Gambling Gods and LSD

Peter Mettler, Kanada / Schweiz, 2002
180 Min.

Die Nachforschungen eines Filmemachers im Gebiet der Transzendenz werden zu einem dreistündigen Trip durch Länder und Kulturen, wo sich Menschen, Orte und Zeiten miteinander verbinden. Von Toronto, dem Ort seiner Kindheit, bricht der kanada-schweizerische Filmemacher Peter Mettler zu seiner irren Reise auf. Sie führt unter anderem über eine religöse Massenveranstaltung in einem Flughafenhotel zu Sprengarbeiten in Las Vegas, Spurenverfolgung in der Wüste Nevadas, Chemie und Strassenleben in der Schweiz hin zum Nebeneinander von Technologie und Göttern im heutigen Indien. Unterwegs finden sich überall die gleichen Themen: Lust auf Nervenkitzel, Sehnsucht nach Glück, Schicksal, Glauben, Wahrnehmungserweiterung und die Sehnsucht nach Sicherheit in einer ungewissen Welt. Wirklichkeit verbindet sich mit Fantasie; die Suche nach Sinn und die Suche nach Ekstase beginnen ineinander überzugehen. Peter Mettler mischt dokumentarische Beobachtung mit lyrischer Kameraarbeit, Originalton mit Klangskulpturen. Das Ergebnis ist eine audiovisuelle Komposition, deren Sätze unsere Wahrnehmungsmuster in Frage stellen, indem sie in uns Staunen und Ehrfurcht wecken gegenüber der Alltäglichkeit unseres Daseins. Es ist ein Mosaik von Momenten, wobei das Ganze viel grösser ist als die Summe seiner Einzelteile. Eine visionäre, intuitive Reise. Ein luzides und persönliches Abbild unserer Zeit, ein durch und durch visuelles Erlebnis, geschrieben mit dem Griffel der Kamera und verfasst von einem, dessen Augen wach sind für eigenwillige Betrachtungen, für äussere Bilder, die von Innen künden.

Druckerfreundliche Version