© Kino Orient  


Taste the Waste war 1 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Oktober 2012.

Taste the Waste

Valentin Thurn, Deutschland, 2012
Dokumentarfilm, 90 Min.

50 Prozent aller Lebensmittel werden weggeworfen: Jeder zweite Kopfsalat, jede zweite Kartoffel und jedes fünfte Brot. Das meiste davon endet im Müll, bevor es überhaupt den Verbrauchenden erreicht. Und fast niemand kennt das Ausmass der Verschwendung. Wer macht aus Essen Müll? Welche Folgen hat die globale Nahrungsmittel- Vernichtung für das Klima? Und für die Ernährung von sieben Milliarden Menschen? Der Film findet Antworten bei Bauern, Supermarkt-Direktoren, Müllarbeitern und Köchen. In Deutschland, Österreich, Japan, Frankreich, Kamerun, Italien und den USA. Und er findet Menschen, die unserem Essen mehr Wertschätzung entgegenbringen und Alternativen entwickelt haben, um die Verschwendung zu stoppen. Essen wegzuwerfen findet niemand gut — «weil andere nichts zu essen haben», sagen die Jüngeren und die Älteren erinnern sich noch an den Hunger im Krieg: «Da waren wir um jeden Kanten Brot froh.» Valentin Thurn hat die Wirklichkeit in unseren Mülltonnen aufgespürt. In den Abfall- Containern der Supermärkte und denen vor unserer Haustür. Sie enthalten Massen einwandfreier Lebensmittel, teilweise noch originalverpackt, oft ist nicht einmal das Haltbarkeitsdatum abgelaufen. Über 10 Millionen Tonnen Lebensmittel pro Jahr werden allein in Deutschland weggeworfen. Und es werden immer mehr! Warum werfen wir so viel weg? In Ergänzung zum Film beantwortet der Badener Ethiker Thomas Gröbly Fragen und gibt Erläuterungen zum Thema.

Druckerfreundliche Version