© Kino Orient  


Die Reise der Pinguine war 1 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im März 2012.

Die Reise der Pinguine

Luc Jacquet, Antarktis, 2005
Dokumentarfilm, 86 Min.

«In dieser Schneewüste ist der Kaiserpinguin der letzte Beweis dafür, dass es auf der Erde Leben gibt», sagt Filmemacher Jacquet. Der Pinguin – eigentlich ähnelt er mehr einem Delphin als einem Vogel, dessen Gattung er angehört. Geschmeidig wie ein Torpedo schiesst er aus der Tiefe des Meeres empor, gleitet über das Eis und richtet sich mühsam auf, bis er aufrecht steht. Doch auf festem Boden ist es mit der Eleganz des Pinguins schlagartig vorbei. Jetzt wirkt er ungeschickt und hilflos, selbst das kleinste Hindernis scheint für ihn unüberwindbar. Aus welchem Grund also verlässt dieser seltsame Vogel das Wasser und wandert hunderte, ja tausende von Kilometern über das ewige Eis? Der Grund ist von elementarer Bedeutung: das Überleben seiner Art. Ein berührender Tierfilm für Gross und Klein.

Druckerfreundliche Version