© Kino Orient  


Some Voices war 4 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Januar 2003.

Some Voices

Daniel Craig, Grossbritannien, 2001
101 Min.

Der Spielfilm «Some Voices» ist ein emotionsgeladenes, unkonventionelles Drama einerseits eine delikate Liebesgeschichte, andererseits eine bezaubernde Komödie über Familienloyalität und das Londoner Leben. Ray (Daniel Craig), ein ebenso rätselhafter wie liebenswerter junger Mann, wird aus der Psychiatrie entlassen. Er zieht zu seinem Bruder Pete, der ? obwohl er total überarbeitet ist ? ihn viel zu stark umsorgt. Alles beginnt gut, Ray arbeitet im Restaurant seines Bruders und versucht, ihm in allen Lebensdingen ? Arbeit, Zuhause und Liebesleben ? beizustehen, dies mit nicht immer positiven Konsequenzen. Ray verliebt sich Hals über Kopf und unsterblich in Laura, ein wildes Girl mit ganz eigenen Problemen. Zwei Menschen versuchen, einen Sinn in die Verrücktheit ihres Lebens zu bringen. Dank den Medikamenten, die Ray nimmt, kann er die «Stimmen », die ihn so oft quälten und ihn auch in die Psychiatrie brachten, unter Kontrolle halten. Eines Tages, sehr verliebt und glücklich, schmeisst er seine Tabletten in den Wind. So löst sich das fragile Gleichgewicht, das Ray geliebt hat, auf und die Ereignisse geraten ausser Kontrolle. 1994 wurde Joe Penhall?s Theaterstück «Some Voices» mit Ray Wonstone in der Hauptrolle am Royal Court Theatre in London uraufgeführt. Es erhielt viele grossartige Kritiken und hat 1995 den John Whiting Preis gewonnen.

Druckerfreundliche Version