© Kino Orient  


Padre Padrone war 2 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Juli 2011.

Padre Padrone

Paolo & Vittorio Taviani, Italien, 1977
113 Min.

Der Hirtenjunge Gavino wächst in einer archaischen, von jahrhundertealt wirkender Unterdrückung und Demütigung geprägten Welt auf. Mit sechs Jahren wird er von seinem Vater aus der Schule geholt, um die Schafe zu hüten und zum Lebensunterhalt der Familie beizutragen. Er gehört zu den Schlüsselfilmen des italienischen und europäischen Kinos, er packte in den 1970er Jahren, in denen er in Cannes die Goldene Palme gewonnen hat, das Publikum und regte zu Diskussionen an: Ā«Padre padroneĀ», jener Film, der den Gebrüdern Paolo und Vittorio Taviani zum internationalen Durchbruch verhalf und sie zum Vorzeigepaar Italiens machte. Ein Bildungsstück im engsten Sinn des Wortes, ansetzend in der Schule eines sardischen Dorfes, der ein Bauer und Vater (Omero Antonutti) erscheint und von der real existierenden Figur des früheren Hirtenjungen Gavino Ledda mit einem Stecken ausgestattet wird, bevor seine Geschichte erzählt wird.

Druckerfreundliche Version