© Kino Orient  


Le fantôme de la liberté war 1 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Dezember 2009.

Le fantôme de la liberté

Luis Buñuel, Frankreich, 1974
85 Min.

(Französische Fassung)

Bis auf Weiteres zum letzten Mal, bevor die Lizenz am 31. Dezember für die Schweiz ausläuft, ist Luis Buñuels vergnügliche Abrechnung mit der Bourgoisie zu sehen: «Le fantôme de la liberté». Bitte beachten Sie, dass von diesem Film nur eine nicht deutsch untertitelte französische Originalkopie zur Verfügung steht. Der Spanier Luis Buñuel nahm noch einmal vieles aus der westlichen Gesellschaft auf die Schippe, indem er eine einmal angefangene Geschichte immer wieder verlässt, um einer in sie eingetretenen Figur zu folgen und die anderen, die vorher wichtig waren, mit ihren Problemchen allein zu lassen. Eine Nebenperson aus der ersten Geschichte wird also zur Hauptperson in der folgenden und so weiter. Durch kleine Verfremdungen entstehen zudem herrlich surreale Situationen, die die sehr konventionelle französische Gesellschaft ad absurdum führen. Zum Beispiel ruft die Schule an, weil ein kleines Mädchen verschwunden ist. Als die Eltern in die Schule kommen, kommt das Kind zu seiner Mutter und sagt: ich bin doch da! Man hört ihr aber nicht zu, weil Kinder nicht im Beisein von Erwachsenen reden dürfen, und so wird die Suche weiterbetrieben. In einer anderen Szene trifft sich die gut bürgerliche Gesellschaft zum gemeinsamen Stuhlgang um eine Tafel, und zum Essen zieht sich jeder zurück ins chambre séparée, das wir gemeinhin als Toilette bezeichnen würden. Kleine Verrücktheiten in einer verrückt normalen Welt.

Druckerfreundliche Version