© Kino Orient  


Populärmusik Fran Vittula war 5 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im September 2006.

Populärmusik Fran Vittula

Reza Bagher, Finnland/Schweden, 2004
100 Min.

In Pajala, der nördlichsten Ecke Schwedens, ist das Leben so rauh wie die EinwohnerInnen. Furchtlose Elchjäger, unermüdliche Holzfäller, mutige Flösser, schweigsam, störrisch und von enormer Körperkraft. 16ender, Trinkgelage, Saunawettbewerbe und Fingerhakeln stehen hoch im Ansehen. Wer hier seinen Mann nicht steht, für den gibt es nur ein verächtliches Schimpfwort: Knapsu, das Synonym für alles Verweichlichte. Das Herz der Urwüchsigkeit liegt im Stadtteil Vittula. Hier träumen die verschworenen Freunde Matti und Niila in den 60er Jahren von der grossen Welt, von Südschweden, Stockholm, Paris – und China, das am Ende der Strasse liegen soll, die aus Vittula hinausführt. Bis eines Tages eine Beatles-Single in ihr Leben platzt: Rock’n Roll Music, ein Urknall, die mitreissende, unwiderrufliche Verheissung der Freiheit. Musik jedoch ist geradezu der Inbegriff von knapsu, jedenfalls wenn sie in nüchternem Zustand gespielt wird. Mit Greger, dem neuen Musiklehrer, kommt die lange ersehnte Chance. Der schlägt die Vittulaner mit ihren eigenen Ritualen und macht das Undenkbare möglich: Eine Rockband in Pajala. Matti und Niila sind wild entschlossen, sich diese Chance nicht entgehen zu lassen, den Schmähungen der Schulkameraden und den Prügeln des Vaters zum Trotz. Nach der erfolgreichen Romanvorlage von Mikael Niemi erzählt Regisseur Reza Bagher die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft jenseits des Polarkreises. «Populärmusik» aus Vittula ist eine Zeitreise durch ein rebellisches Jahrzehnt und eine Liebeserklärung an das verschrobene Niemandsland zwischen Schweden und Finnland. Wildes und zärtliches Kino in der Tradition von Kaurismäki und Kusturica.

Druckerfreundliche Version