© Kino Orient  


Persona war 4 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Oktober 2007.

Persona

Ingmar Bergman, Schweden, 1965
80 Min.

«Persona» ist einer der gewagtesten und unvergesslichsten Filme von Ingmar Bergman. Er handelt von einer Schauspielerin (Liv Ullmann), die mitten in der Vorstellung einer antiken Tragödie innehält und schweigt. Eine junge Krankenschwester (Bibi Andersson) soll die Frau betreuen. Persona selbst ist ein Begriff aus der antiken Theaterwelt, wo er für die Masken gebraucht wurde; Persona ist auch ein Begriff aus der Psychologie, wo er den «bewusst artifiziellen oder maskierten Persönlichkeitskomplex, der von einem Individuum adaptiert wird» (Jung) definiert. Der Film handle von einer, die rede und einer die schweige, hat Bergman gesagt. Die beiden Frauen nähern sich einander auch an wie die Kohlenbogenstäbe des Projektors, die wir im Film selber zu sehen bekommen, bis sie deckungsgleich erscheinen und leuchten. «Persona» ist ein Film von allerhöchster Konzentration. Und just diese Konzentration bricht Bergman mehrfach wieder, wenn er etwa die tiefgreifende Verunsicherung der Krankenschwester durch ein zunächst gesprungenes, dann vor unseren Augen schmelzendes Filmbild darstellt: Jäh holt er sein Publikum da auch aus der Intensität des Gesehenen auf den Kinosessel zurück: Das, was ihr da am Sehen seid, ist das Produkt eines künstlerischen Arbeitsprozesses und wird es weiter sein. Ironie des Spiels: Das Innehalten im Filmfluss ist seinerseits natürlich ein Teil der Illusion. Ingmar Bergman war von den Projektionsmöglichkeiten schon als Kind fasziniert und hat sie in «Fanny och Alexander» ein letztes Mal dokumentiert. Im genialen Psychodrama «Persona», das nicht zuletzt nach 26 Filmen eine Schaffenskrise verarbeiten half, integrierte er das Projizieren, das technisch gesehen nichts anderes als die Umkehr des Filmens ist, im Filmen selber: Das eingefangene Licht wird wieder freigesetzt. Auf einzigartige Weise hat er hier auch den Illusionscharakter des Kinos thematisiert.

Druckerfreundliche Version