© Kino Orient  


Le Chiavi Di Casa war 5 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Mai 2005.

Le Chiavi Di Casa

Gianni Amelio, Italien, 2004
105 Min.

Gianni (Kim Rossi Stuart) trifft im Zug nach Berlin erstmals auf seinen Sohn Paolo (Andrea Rossi). Der fünfzehnjährige Junge ist stark gehbehindert, aber offen, fröhlich und lebenslustig, und muss in einer Spezialklinik behandelt werden. Für die beiden beginnt eine Reise, während der eine bewegende Annäherung zwischen Vater und Sohn stattfindet. Im Spital lernen sie Nicole (Charlotte Rampling) kennen, die ihre behinderte Tochter betreut. Dank ihr und Paolo gewinnt Gianni einen tiefen Einblick in eine für ihn völlig neue Welt. «Le chiavi di casa» des Italieners Gianni Amelio, der sich durch mehrere Roadmovies einen Namen gemacht hat, ist auch die Geschichte eines unerwarteten Glücks. Der Aufenthalt in Berlin und die Weiterreise nach Norwegen führen zwischen Gianni und Paolo zu Momenten der Spannung, der Angst, der Unsicherheit und tiefer Zuneigung. Die Zürcher Sektion von Pro Infirmis schreibt zum Film: «Le chiavi di casa ist liebevoll, fein und dennoch sehr realistisch. Der Film zeigt ohne belehrend zu wirken auf, wie Behinderungen trotz unserer Weltoffenheit nicht immer akzeptiert werden und wie es anders sein könnte. Die erfrischende Eigenständigkeit und der selbstverständliche Umgang des Hauptdarstellers mit seiner Behinderung tragen viel dazu bei.»

Druckerfreundliche Version