© Kino Orient  


Mark of Zorro war 1 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Dezember 2003.

Mark of Zorro

Frank Niblo, USA, 1922
90 Min.

Back to the roots, könnte man da sagen, ein Film aus den Gründerjahren des Orients, einer mit einem der grössten Filmstars, Douglas Fairbanks, und einer aus einer Zeit, in der das Kino noch ganz ausgeprägt auch eine gymnastische Angelegenheit war für jene, die da mitspielten. Und Fun. Wir haben diese Rarität ausgegraben, weil das Orient in der Zeit seiner Doppelprogramme in der mitte des vergangenen Jahrhunterts den Mantelund Degenfilm auch gerne pflegte und unter anderem so ziemlich alles, was mit der Figur Zorros auf die Leinwand kam, präsentierte. Frank Niblos Version freilich ist eine ursprüngliche. Erzählt wird da von einem alten spanischen Kalifornien, wo die kolonialistische Regierung von einem Typen namens Zorro bekämpft wird. Er trägt eine Maske und ist ein Volksheld, weil er sich den Unterdrückern entgegenstellt, indem er urplötzlich auftaucht mit seinem sausenden Schwert. Der Humor der Figur trägt athletische Züge, markerschütternd tritt sie auf. Aber, wo ein Held ist, da ist auch zu Stummfilmzeiten schon eine Geliebte, sind amouröse Rivalitäten. Für uns ein Einstieg ins kleine Geburtstagsprogramm, das mit Zorro und einem ApĂ©ro an der beliebten Orient-Kinobar eröffnet wird.

Druckerfreundliche Version