© Kino Orient  


La idea de un lago war 4 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Juli 2017.

La idea de un lago

Milagros Mumenthaler, Argentinien, 2016
82 Min.

Im Jahr 2011 gewann Milagros Mumenthaler, Argentinierin mit Schweizer Wurzeln, mit ihrem Erstling «Abrir puertas y ventanas» den goldenen Leoparden in Locarno und präsentierte den Film mit ihrem neugeborenen Baby. Fünf Jahre später präsentierte das Festival am Langensee ihren zweiten Spielfilm: «La idea de un lago». Man war gespannt. Der Film bewege sich auf zwei Achsen, sagt Milagros Mumenthaler selber, zum einen gehe es ihr um die dokumentarische Arbeit, zum andern um Erinnerungen.

Die 35-jährige Inès ist Fotografin. Sie durchläuft eine schwierige emotionale Phase und beschliesst, ein Buch mit eigenen Fotografien und Gedichten zu erstellen. Nach und nach wird aus dem Verwirklichungsprozess des Buches eine sehr persönliche und freie Recherche über ihre Vergangenheit, ihre Beziehung zu ihrer Mutter, die Rolle des Elternhauses im Süden des Landes, wo die Zeit stillzustehen scheint, und darüber, wie die Abwesenheit ihres Vaters, der 1977 inmitten der Diktatur verschwand, all diese Jahre beeinflusst hat. Eine junge Frau auf der Suche nach dem Gewesenen.

Druckerfreundliche Version