© Kino Orient  


Wild Plants war 2 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im November 2016.

Wild Plants

Nicolas Humbert, Schweiz, 2016
108 Min.

Die Verbindung des Menschen mit der Pflanzenwelt hat eine lange Geschichte. Sie führt uns sowohl zu unseren eigenen Wurzeln als auch zu neuen Lebensformen und Vestaltungsmöglichkeiten, die sich uns im Umgang mit Pflanzen offenbaren. «Wild Plants» ist ein Film auf diesen Spuren, der zeigt, wie die Natur sich Brachland zu eigen macht, wie Pflanzen keimen und Blumen sich entfalten, um neuen Lebensraum zu schaffen. Eine Begegnung mit Menschen auf der Suche nach ihrer eigenen Lebensform, die eine neue Art von Aktivismus geschaffen haben. Der Filmemacher Nicolas Humbert (Step Across the Border) sagt: «Ich habe Menschen getroffen, die auf ganz unterschiedliche Weise und an ganz verschiedenen Orten diese Hoffnung und Gestaltungsmöglichkeiten im Zusammenspiel mit der Pflanzenwelt realisieren: Da ist Maurice Maggi, der seit vielen Jahren in Zürich wilde Pflanzungen anlegt, wo sonst nur Beton und Brachland ist. Seine Interventionen sind sowohl politisch als auch poetisch zu betrachten und haben das Gesicht der Stadt verändert.» Da sind auch Milo Yellowhair, der sich alten Anbauweisen widmet, oder Kinga Osz und Andrew Kemp, die als ‚Urban Gardener’ auf der Basis von Selbstversorgung Wege der Unabhängigkeit und eines anderen urbanen Lebens entwerfen. Veränderungen sind möglich, man muss sie nur anpacken.

Druckerfreundliche Version