© Kino Orient  


The Belly of an Architekt war 2 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Mai 2003.

The Belly of an Architekt

Peter Greenaway, Grossbritannien, 1987
108 Min.

Boullée im Kopf und Feigen im Bauch: Peter Greenaway konstruiert ein Film-Gebäude um das langsame Sterben eines Architekten in Rom. Vergänglich der Mensch, unausweichlich die Architektur. Erzählt wird die letzte Reise des Chicagoer Stararchitekten Kracklite, der eingeladen ist, in Rom, der Ewigen Stadt, die mit ihrem offen vor uns sich ausbreitenden Querschnitt durch die Kulturgeschichte der Jahrhunderte nicht nur jedes Architektenherz höher schlagen lässt, eine Ausstellung zu gestalten über das Werk des Franzosen Etienne-Louis Boullée. Der Mann hat, Greenaway- Fans können das fast nicht verkraften, tatsächlich existiert (1728?1799). Seine Visionen allerdings sind Entwürfe geblieben ? und darin ist er dem Briten ein Stückweit wieder verwandt. Auch Greenaway tönt mehr an, als dass er ausführt. Vor dem Pantheon wird Kracklites Geburtstag gefeiert, der erst ein halbes Dutzend Projekte realisiert hat und dennoch, oder gerade deshalb, berühmt ist. Einführung am Sonntagabend vom Architekturspezialisten und Journalisten Benedikt Loderer.

Druckerfreundliche Version